Auswirkungen von Corona

Liebe Besucherinnen und Besucher des Stadtteiltreffs WHO,

wir freuen uns, dass das Stadtteiltreff-Programm zum Teil wieder stattfindet.
Und wir freuen uns über neue Ideen und Angebote. Kommen Sie auf uns zu.

Grundsätzliches:

  • Mit den geltenden Abstandsregeln können sich im Moment bis zu 10 Personen gleichzeitig im Stadtteiltreff aufhalten.
  • Der Eingang erfolgt durch die Haupttüre, der Ausgang durch die Fluchttüre.
  • Beim Hinein- und Hinausgehen sollte eine Alltagsmaske getragen werden.
  • Ein Desinfektionsspender steht im Eingang bereit. Bitte Hände desinfizieren.
  • An der Lichtschalterwand gibt es einen Schalter für die Abluftanlage. Zu Beginn der Stadtteiltreffnutzung bitte einschalten und bei Beendigung ausschalten.
  • Es muss regelmäßig gelüftet werden, möglichst alle 20 Minuten.
  • Für die Desinfektion von Türklinken und Fenstergriffen wird jeden Tag durch den Stadtteiltreff WHO gesorgt.

Zu den Einzelveranstaltungen:

Wir bitten um rechtzeitige Voranmeldung (bis 1 Woche vor der Veranstaltung unter sttwho@stadtteiltreff-who.de), damit wir eine Überbelegung verhindern können.
Darüber hinaus liegen im Stadtteiltreff WHO Formulare für jeden Tag aus, in denen Sie sich eintragen können.
Die aktuelle Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg finden Sie hier:

https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/aktuelle-corona-verordnung-des-landes-baden-wuerttemberg/

Und jetzt viel Spaß an unserem Programm!

Mit herzlichen Grüßen

Ihr Vorstand

Weitere News

Tübinger Familientag 2024

Der Tübinger Familientag, organisiert von der Universitätsstadt Tübingen, fand am 5. Mai 2024 statt und bot Familien zahlreiche Aktivitäten an verschiedenen Stationen. Der Stadtteiltreff WHO beteiligte sich mit einem vielfältigen Programm, das unter anderem einen Barfußparkour, Papierraketen basteln und einen Streichelzoo umfasste. Trotz wechselhaften Wetters war die WHO-Station gut besucht.

Weiterlesen »